WordPress – Permalink nachträglich anpassen

WordPress – Permalink nachträglich anpassen

Der Urlaub ist rum – heute gibt es mal wieder etwas neues im RUNDE8 – Blog.

Thema: Permalink’s nachträglich ändern

Ich hatte selbst gerade damit zu kämpfen, die nachträgliche Anpassung der Permalink-Struktur. Alles in allem ein leidiges Thema aber aus SEO technischen Gründen macht es durchaus Sinn (falls es nicht schon von Beginn an richtig gemacht wurde).

Um eure Struktur anzupassen, benutzt Ihr den folgenden Generator von Yoast – Create Redirects Generator
Dieser Generator ermöglicht euch, die Permalink Struktur nachträglich auf das %postname% Format anzupassen.

Zur Vorbereitung müsst Ihr also unter „Einstellung >> Permalink“ die Option „Beitragsname“ auswählen.
Im Anschluss ruft Ihr den Generator auf und füllt alle notwendige Felder aus.
Nach dem generieren erhaltet ihr eine Zeile die Ihr nun in die .htaccess Datei schreiben müsst.

Nach dem hochladen sollten nun automatisch alle zuvor gesetzten Links automatisch auf die neue Struktur zurückgreifen.
Solltet ihr ein Plugin wie z.B. „W3 Total Cache“ installiert haben, deaktiviert dieses vorsorglich für diesen Vorgang (Danach einfach wieder anwerfen und fertig).

Alle gesetzten Weiterleitungen, z.B. aus den sozialen Medien, werden im Anschluss automatisch auf die neue Struktur weitergeleitet.

Keine Kommentare

Einen Kommentar posten